Das Ende einer Epoche in Glauchau. 1914 bis 1924.


Das Ende einer Epoche in Glauchau. 1914 bis 1924.

Artikel-Nr.: 978-3-937654-62-1

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

9,95
Preis inkl. MwSt.


Mögliche Versandmethode: kostenloser Standardversand

Der Autor beschränkt sich in seiner Dar­stellung auf eine zeitlich begrenzte Periode – die Jahre 1914 bis 1924 – und auf seine Heimatstadt Glauchau. Diese Be­schränkung er­mög­licht die Konzentration auf das Einzelne: die Mobilisierung zu Beginn des Weltkriegs, die Lage der Be­völ­k­erung im Krieg, Kriegsende, Demobilisierung, Kapp-Putsch, Reak­tio­nen auf die Ermordung von Matthias Erzberger und Walther Rathe­nau durch rechte Terroristen u.a. Der Autor verliert den allgemeinen Zusammenhang deutscher und internationaler Geschichte nicht aus den Augen, zeigt aber, dass der Epochenwechsel vom Kaiserreich zur Weimarer Republik immer »vor Ort«, auf besondere Weise geschah. Die Dokumentation der Glauchauer Besonderheiten vor dem allgemeinen Hintergrund macht den Reichtum dieser Arbeit aus.
 

Weitere Produktinformationen

Seitenzahl 136
Breite (mm) 148
Höhe (mm) 210
Tiefe (mm) 10
Druckart einfarbig
Bindungsart Broschüre

Auch diese Kategorien durchsuchen: Edition Regionalgeschichte, Startseite