Ins Schwarze. Originale Druckgrafik war das Markenzeichen des Leipziger Verlegers Karl Quarch.

Ins Schwarze. Originale Druckgrafik war das Markenzeichen des Leipziger Verlegers Karl Quarch.

24,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3-5 Tage Tag(e)

Beschreibung

Ekkehard Schulreich, ein Kenner Leipziger Geschichte, vermag seine Annäherung an die interessante Person des Druckgrafik-Verlagspioniers und Verteidigers des Familienbetriebes Karl Quarch sehr gut lesbar zu erzählen. Der Leipziger Verleger Karl Quarch hat seine Nische gefunden, um den vom Vater 1919 gegründeten Handel für Luxuspapierwaren und Siegellack, und den späteren Druck von Trauer- und Glückwunschkarten ab 1945 fortzuführen. Quarch gelingt es Künstler zu finden, die bereit sind, mit ihm zu arbeiten: Hans-Joachim Behrendt, Hubertus Blase, Albrecht von Bodecker, Wolfgang Böttcher, Henner Franck, Peter Hartmann, Otto Herbig, Karl Georg Hirsch, Christa Jahr, Inge Jastram, Werner Klemke, Harald Metzkes, Gerhard Kurt Müller, Helga Paditz, Werner Schinko, Max Schwimmer, Lothar Sell, Oswin Volkamer, Volker Wendt, Werner Wittig, Wolfgang Würfel u.a. Die ab 1990 wirkenden Kräfte des bundesdeutschen Wirtschaftssystems entziehen dem Familienbetrieb allerdings den Boden. Die Verdrängung aus der Buch- und Kunststadt Leipzig ist nicht zu stoppen. Der Rückzug führt bis ins Hessische. Seinem Streben Neues zu beginnen, ist jedoch kein Glück beschieden. Erst 2007 kehrt Karl Quarch zurück nach Leipzig – auf den Südfriedhof. Er ist beinahe schon vergessen. Die kleine Stiftertafel an der Linde, die neben der Leipziger Grabstätte gepflanzt ist, trägt sein Credo: »Pflicht ist Glück, Arbeit ist Trost; Schönes vermitteln – Lebensfreude.« Ein Ausspruch, den Quarch über Jahre auf einem Zettel trägt – in seiner Geldbörse. Eine umfangreiche Bild-Dokumentation der Verlagsprodukte macht die Lektüre auch zu einem visuellen Genuss.

Der Autor ist Träger des Mitteldeutschen Historikerpreises 2018 in der Kategorie Dokumentation.

Die Pirckheimer-Gesellschaft e.V. kürte das Buch 2019 zur Jahresgabe.

 

Zusätzliche Produktinformationen

Seitenzahl
176
Breite (mm)
230
Höhe (mm)
230
Tiefe (mm)
18
Druckart
mehrfarbig
Bindungsart
fester Einband